Beratungsstelle für Erwerbslose (BfE) - Angebote

Die BfE bietet an:

Beratung und Orientierungshilfe: Arbeitslosigkeit kann alles verändern und viele Fragen aufwerfen – beruflich und privat. Was ändert sich? Wie geht es weiter?

Informationen: zu Leistungen, Weiterbildungsmaßnahmen und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Unterstützung: bei rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen (z.B. Anträgen auf Sozialleitungen und Bewilligungsbescheiden).

Die BfE arbeitet:

  • individuell
  • kostenlos
  • vertraulich
  • unabhängig

Die Angebote der BfE richten sich an:

  • Arbeitslose im Arbeitslosengeld I-Bezug bei der Agentur für Arbeit
  • Arbeitslose im Arbeitslosengeld II-Bezug bei der Job-com
  • Beschäftigte mit aufstockenden SGB II-Leistungen
  • von Arbeitslosigkeit Bedrohte
  • Berufsrückkehrende
  • Ältere Menschen

Beratungsstelle für Erwerbslose - Tributs

Die Beratungsstelle für Erwerbslose ist eine Einrichtung der Evangelischen Gemeinde zu Düren und Teil ihrer 'Rat&Tat'-Angebote.

Gefördert wird die BfE aus einem arbeitspolitischen Förderprogramm für Beratungsstellen für Erwerbslose des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW (MAIS) mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF).

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds